Lösungsmittel


Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Lösungsmittel für die Extraktion von reinstem Öl

Butangas kann für die Extraktion von Pflanzenöl verwendet werden. Dazu wird ein Extraktor verwendet, der mit feinem Pflanzenmaterial gefüllt wird. Dann kann das Gas durch eine kleine Öffnung oben im Extraktor zu dem Pflanzenmaterial hinzugegeben werden. Durch den niedrigen Siedepunkt des Gases ist es in der Lage das Harz aus dem Pflanzenmaterial zu waschen. Das Harz tritt dann unten aus dem Extraktor in Form eines Öl-Gasgemisches aus. Durch leichtes erhitzen, kann das Gas aus dem Gemisch gelöst werden, übrig bleibt feinstes Öl. Dieses sollte noch einige Stunden stehen gelassen werden, damit wirklich alle Gasrückstände verfliegen können.

Beim Umgang mit Butangas ist Vorsicht die oberste Priorität. Butangas kann in höheren Konzentrationen narkotisierend und auch erstickend wirken. In geschlossenen Räumen kann sich eine Butangaskonzentration ansammeln, die hochexplosiv ist. Es handelt sich also um keinen Stoff, mit dem du eben mal experimentieren solltest. Übernimm Verantwortung für dich selbst und informiere dich umfassend. Folge keiner Anleitung die du nicht nachvollziehen kannst.