Ölnägel


Seite 1 von 1
Artikel 1 - 11 von 11

Ölnägel - hier verdampft dein Öl

Ein Ölnagel wird verwendet, um Öl oder Wachsprodukte zu verdampfen. Der Ölnagel wird mit einem Bunsenbrenner oder einem Jetfeuerzeug erhitzt. Dann kann das Öl oder Wachs mit einem Dabber an dem erhitzten Nagel verdampft werden.

Für die extreme Hitze sind nicht alle Materialien geeignet. Darum werden Ölnägel vorwiegend aus Titan, Quarz, Stahl oder Borosilikatglas hergestellt. Diese Materialien können der extremen Hitze durch einen Bunsenbrenner standhalten und diese auch nachhaltig abgegeben.

Das bruchsicherste und hitzebeständigste Material für Ölnägel ist Titan, dann folgen Stahl und Quarz, sowie Borosilikatglas. Am Ende unterliegt die Wahl des Materials aber deinen persönlichen Vorstellungen. Da jedes der Materialien funktioniert, kannst du dich auch einfach für dein Lieblingsdesign entscheiden.

Jeder Ölnagel verfügt über eine Ölpfanne an der er auch erhitzt wird. Diese fängt die Tropfen des Rauchguts auf, um sie gleich im Anschluss zu verdampfen.

Zu beachten ist, dass nur der obere Teil des Nagels erhitzt werden darf, da sonst die Gefahr besteht, dass der Schliff der Bong durch die Ausdehnung des Glases beschädigt wird.